Konzeption – Fallstudie Freizeit- und Erlebnisgastronomie

  • LIscia

Fallstudie – Expansionsbegleitung

Multikonzept-Franchiser in der Freizeit- und Erlebnisgastronomie

Stand: 31.08.2015

Kunde
Deutscher Multikonzept-Franchiser in der Freizeit- und Erlebnisgastronomie mit rund 3.500 Mitarbeitern, 128 Betrieben und ca. fünf Millionen Gästen im Jahr 2014.

Aufgabenstellung
Eine klare Expansion mit der Ausgangssituation von 17 gastronomischen Betrieben im Jahr 2003. Dieser Expansionsbedarf wurde vom Kunden erkannt, jedoch musste nach Wegen gesucht werden, diesen umzusetzen.

Umfang des Projekts
Zu Beginn ca. 80 Tage pro Jahr, aktuell circa 25 Tage pro Jahr.

Vorgehensweise

  • Workshops mit dem Ziel der Einführung und Etablierung von Standards mit dem Franchisegeber und den Franchisenehmern.
  • Ausarbeitung eines neuen Entwicklungsprogramms unter dem Stichwort „Lernende Organisation“.
  • Ausarbeitung eines Bildungsprogramms für Geschäftsführer und Bereichsleiter.
  • Begleitung ausgewählter Spin-offs: Outsourcing von Buchhaltungs- und IT-Aufgaben, Gründung einer Inhouse-Beratungs- und Trainingsagentur.
  • Anhaltende Begleitung in allen Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung.

Ergebnis
Die Anzahl der Betriebe stieg von 2003 bis 2014 von 17 auf 128. Im Jahr 2014 betrug der Umsatz rund 110 Millionen Euro.

Fazit
Aus der Nummer 46 im Ranking der Erlebnis- und Freizeitgastronomie wurde durch zielgerichtetes Consulting die Nummer 1. 2010 gewann das Unternehmen den begehrten Branchenpreis „Hamburger Foodservice-Preis“.

© 2017 Liscia Consulting GbR. Alle Rechte vorbehalten.
follow us: XING Facebook Twitter RSS Feed YouTube LinkedIn
Top